Finalmente: Cuba!

Andres Cabrera Diaz kann seine Kurse beginnen.

Endlich hat es geklappt mit dem Visum für Andres Diaz. Wir hoffen auf den Beginn seiner Tanzkurse ab dem 24. Mai.
Diaz war Profitänzer im kubanischen Fernsehballett und betreibt seit einigen Jahren eine Tanzschule in Havanna. Er ist ein Profi nicht nur im kubanischen Salsa, sondern auch beim Unterrichten. Diaz spricht Spanisch, Englisch und ein wenig Deutsch.
Wir freuen uns, dass wir über einen persönlichen Kontakt jetzt in Burladingen Tanzkurse anbieten können, in denen das Salsa-Original unterrichtet wird. Der Kurs ist für Anfänger*innen, aber Andres Diaz hat auch keine Probleme, Menschen mit  Salsa- und Bachataerfahrung in Schwung zu bekommen.

Nach Vereinbarung kann man bei Andres Diaz auch gerne Einzelunterricht nehmen. Eine Unterrichtseinheit kostet pro Person 27,00 Euro, Paare werden für 49,00 Euro unterrichtet. Melden Sie sich für die Terminvereinbarungen bitte unter 07475/892160.

Was ist das Hobby eines Tänzers? Andres' Hobby ist das Kochen. Gemeinsam mit Schülern, der Familie, Freunden - er lässt keine Gelegenheit zum Kochen aus. Wir haben die Gelegenheit ergriffen, ihn noch für zwei Kochkurse zu engagieren: 

Christen und Mauren - Kubanische Küche: Die Küche Kubas ist geprägt von der afrikanischen Küche der Sklaven ebenso, wie von Einflüssen der spanischen Eroberern und von den Früchten des Meeres. Eine große Rolle spielt auch das Zuckerrohr - nicht zuletzt bei der Zubereitung des Nationalgetränks, dem Mojito.

Mira - que rico! verbindet Spanischkonversation mit dem Kochen. Sie haben etwas Spanisch gelernt? Hier können Sie üben, das lateinamerikanische Spanisch zu verstehen. Aber wenn es mit der Sprache hapert ist das auch kein Problem, Andres spricht gut Englisch.







Di 24.05.22
19:30– 21:45 Uhr
Burladingen
Mi 29.06.22
18:30– 20:00 Uhr
Burladingen
Lateinamerikanisches Spanisch sprechen und kochen
4.031
Mi 22.06.22
18:30– 20:45 Uhr
Burladingen
Dozent