Volkshochschule
Burladingen

Botanische Malerei (ausgefallen)

Anfängerkurs
In diesem Kurs lernen und vertiefen wir, eine Pflanze naturgetreu zu zeichnen und diese Zeichnung in ein Aquarell umzusetzen. Dazu werden Schritt für Schritt die Basistechniken, die für ein botanisches Aquarell notwendig sind, erlernt und vertieft.

Seit rund 1000 Jahren erkundet man mit Hilfe von Stift und Pinsel die Natur. Forschungsreisende wurden immer von Zeichnern begleitet und viele Menschen kennen die botanischen Darstellungen von Maria Sybilla Merian.
Doch selbst mit dem Aufkommen der Fotografie verschwand das Illustrieren von Büchern mit Aquarellen nicht. Viele Fachleute ziehen z.B. Bestimmungsbücher mit Zeichnungen jenen mit Fotos vor, weil die botanische Genauigkeit bei Zeichnungen oftmals genauer darzustellen  ist.


Über die Künstlerin und Dozentin:
Im südlichen Schwarzwald geboren, kam sie 1977 nach Freiburg und absolvierte an der Albert-Ludwig-Universität Freiburg ein Diplomstudium in Biologie.>
Danach erlernte sie in der Werkstatt St. Lukas das Ikonenmalen.

Doch die Pflanzen meldeten sich beharrlich wieder zu Wort.
So absolvierte ein Fernstudium für botanischen Malerei bei der Society of Botanical Artists in London  und erhielt ein Diplom "with distinction".
Seitdem unterrichtet sie mit wachsender Freude botanischen Malerei in Freiburg, Stegen und im Gartenmuseum in Illertissen.
Sie ist aktives Mitglied in der Société française d'Illustration Botanique und der ASBA, der American Society of Botanical Artists.>

Evelin Sum-Preibisch
2.003
Kurspreis vhs: 110,00 € (gültig bis 6 Teilnehmende)
Kurspreis vhs: 91,00 € (gültig von 7 bis 8 Teilnehmenden)
Kurspreis vhs: 71,00 € (gültig von 9 bis 10 Teilnehmenden)