Volkshochschule
Burladingen

„Paris, Sigmaringen oder Die Freiheit der Amalie Zephyrine von Hohenzollern-Sigmaringen“

Lesung und Gespräch mit der Autorin Gabriele Loges
Die Beziehung zwischen Frankreich und Hohenzollern-Sigmaringen von 1760 bis in die heutige Zeit ist Thema des genau recherchierten Romans. Die Geschichte und die Geschichten verschiedener Menschen von beiden Seiten des Rheins prägen das Bild vom Nachbarn. Angelika lebt mit ihrem Mann in Sigmaringen und fährt nach Paris, um über Amalie Zephyrine von Hohenzollern-Sigmaringen zu recherchieren. Dieser Fürstin hat das kleine Land Hohenzollern zwischen Württemberg und Baden viel zu verdanken. Die Einwohner kennen nur eine Legende, nach der sie sich aus Liebeskummer auf einem Schimmel von einem Felsen, der heute ihren Namen trägt, in die Donau gestürzt haben soll. Angelika weiß hingegen, dass Amalie Zephyrine hochbetagt im Bett starb. Sie weiß auch, dass die Fürstin, die in jüngster Zeit als »Retterin Hohenzollerns« gilt, als junge Frau ihren zehn Wochen alten Sohn zurückgelassen hat und nach Paris zu ihrem Bruder geflohen ist. Angelika will wissen, warum die Fürstin diesen Weg wählte und auch, warum sie nach 23 Jahren wieder nach Sigmaringen zurückkehrte. Angelika fährt jedoch nicht nur wegen Amalie nach Paris: Sie wird dort ihre Jugendliebe Pierre wiedersehen. Auf der Rückfahrt von Paris nach Sigmaringen trifft sie eine Entscheidung. 
1 Abend, 05.04.2019
Freitag, 19:30 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Gabriele Loges
2.024
Lebensräume Jung und Alt, Schlossgasse 3, 72393 Burladingen
Kurspreis vhs: 7,00 €
Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Gabriele Loges

Di 12.02.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen
Di 12.03.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen
Di 09.04.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen
Di 07.05.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen
Di 04.06.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen
Di 16.07.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen
Di 17.09.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen
Di 05.11.19
19:30 - 21:00 Uhr
Burladingen