Die Schwäbische Alb und ihre geographischen und geologischen Verhältnisse

Retro-Vortrag mit neuen Erkenntnissen
Vortrag PPPräsentation
In den vergangenen 40 Jahren hat sich uns die Schwäbische Alb neu erschlossen und einige Schätze aus ihrem Inneren freigegeben.
Seit über zwei Jahren zählt die Höhlen- und Eiszeitkunst der Schwäbischen Alb zum UNESCO-Welterbe. Einzigartige Zeugnisse menschlichen Kunst- und Kulturschaffens wurden in den Tälern von Lone, Aach und Blau gefunden: etwa 43 000 Jahre alte figürliche Kunstwerke aus Mammutelfenbein und Flöten aus Knochen von Geier und Schwan. Diese Funde gelten als die ältesten mobilen Kunstwerke der Welt,
Die Geowissenschaftler wissen heute, dass der tektonische „Zollerngraben“ nicht verantwortlich ist für die vielen jährlich stattfindenden großen und kleinen Erdbeben auf der Zollernalb. Die Ursache unserer Beben wird an diesem Abend erläutert.
>Wir haben in den letzten Jahren viele Erkenntnisse gewonnen über die durch Meteoriten verursachten Einschlagskrater   Nördlinger Ries und Steinheimer Becken.
Angepasst an die Topographie von Kuppen- und Flächenalb ist eine einzigartige
>Kulturlandschaft entstanden, die es zu erhalten gilt. Schönheit und Vielfalt der Alb sind einmalig in Europa und zieht immer mehr Menschen an. Seit 10 Jahren sind Teile der Alb Biosphärengebiet, es gibt die  landesweit größte Dichte an Burgen und Schlössern, und 90 Premium-Wanderwege sind ausgeschildert
Herausragende Lokalitäten und neue Ergebnisse werden an diesem
Abend anschaulich vorgestellt.


Der Referent des Abends ist Diplomgeologe und ein ausgewiesener Kenner der Alb und führt seit Jahren Studienreisen zu den Themen Erdgeschichte und Plattentektonik, Eiszeit, Kelten und Besiedelungsgeschichte.

1 Abend, 23.11.2020
Montag, 19:00 - 22:00 Uhr
1 Termin(e)
Götz Dietrich Knosp
1.009
Lebensräume Jung und Alt, Schlossgasse 3, 72393 Burladingen, Begegnungsraum, EG
Kurspreis vhs: 7,00 €

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Götz Dietrich Knosp

Für Kinder mit Eltern
1.016
So 27.09.20
15:00 –17:00 Uhr
Burladingen Salmendingen
Fasten für Gesunde nach Dr. Buchinger
3.082
Do, Fr, Sa, So, Mo, Di, Mi 08.10.20
18:00 –00:00 Uhr
Wird bei Anmeldung bekannt gegeben