Kubanischer Salsa und Bachata für Anfänger Neu


Salsa heißt übersetzt „Soße“ und ist das, was entsteht, wenn Lateinamerikaner das Beste aller ihrer traditionellen Tänze unter einen Hut bringen. Salsa ist längst weltweit der Begriff für karibische Lebensfreude und Tanzbegeisterung. Der ruhigere, deutlich langsamere Bachata wird dann oft in den Sälen und Clubs als erholsames Pendant dazwischen gespielt. Dabei soll der Spaß an der Musik und den gemeinsamen Bewegungen größere Bedeutung haben als die strenge Einhaltung der „Ballroom-Regeln“. Der Kurs richtet sich an alle, die sich in diesem Grundkurs die ersten Tanzschritte, Drehungen und Figuren dieser zwei populären latein-amerikanischen Tänze aneignen wollen. Auch Diejenigen, die bisher noch nie einen Tanzkurs gemacht haben, können lernen, sich von dieser mitreißenden karibischen Musik tragen zu lassen. Von der richtigen Körperhaltung, dem „Basico“, über den Grundschritt bis hin zu den ersten Drehungen und Figuren können die Kursteilnehmer/innen lernen, jeweils ihren Part im Paartanz zu übernehmen. Denn während der Mann die Führungsrolle hat, sorgt die Frau mit ihren Bewegungen für das „Salz in der Soße“, wie die Lateinamerikaner oft augenzwinkernd sagen.
8 Abende, 24.05.2022 - 12.07.2022
Dienstag, wöchentlich, 19:30 - 21:45 Uhr
8 Termin(e)
Andres Cabrera Diaz
2.023
vhs-Zentrum, Fehlabrücke 6, 72393 Burladingen, Bauhofsaal
Kurspreis vhs: 52,00 €

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Andres Cabrera Diaz

Lateinamerikanisches Spanisch sprechen und kochen
4.031
Mi 22.06.22
18:30– 20:45 Uhr
Burladingen
Mi 29.06.22
18:30– 20:00 Uhr
Burladingen