Das Ehegattentestament

Vortrag
Wer erbt, wenn ich kein Testament hinterlasse? Wie kann ich meinen Nachlass durch Testament, gemeinschaftliches Testament (beispielsweise eines Ehepaares) oder Erbvertrag regeln? Ehegatten wählen häufig das sogenannte "Berliner Testament". Beim Berliner Testament setzen sich Ehepartner gegenseitig als Erben ein, danach die Kinder als Schlusserben. Dem erbenden Kind geht beim Berliner Testament ein persönlicher Freibetrag gegenüber einem seiner Elternteile verloren. Die Erbschaftssteuer kann dadurch relativ hoch ausfallen. Statt eines Berliner Testamens können Alternativen gewählt werden, zum Beispiel die testamentarische Einräumung eines Nießbrauchsrechts oder ein Vermächtnis zugunsten des Kindes. Sie erfahren, welche Alternativen es gibt. 
1 Abend, 15.03.2023
Mittwoch, 19:30 - 21:00 Uhr
1 Termin(e)
ZeitOrt
Mi15.03.2023
19:30 - 21:00 Uhr
Bahnhof, Bahnhofstr. 11, 72393 Burladingen
Susanne Alex
1.003
Kurspreis vhs: 8,00 €

Belegung: 
Plätze frei
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Susanne Alex